Dell plant Akquisition von Message One

Service-Angebot für Business-Kunden soll erweitert werden

Dell plant, Message One, einen Anbieter von E-Mail-Services für Unternehmen, für 155 Millionen Dollar zu kaufen. Das Unternehmen aus Austin, Texas, bietet Management-Services für die Archivierung, E-Discovery und Langzeit-Speicherung von E-Mails.

Somit vergrößert der PC-Hersteller sein Angebot an Software-Services für Unternehmenskunden um eine weitere Komponente. Da der Gründer von Message One Michael Dells Bruder Adam Dell ist, hatte sich der Dell-CEO aus den Verhandlungen herausgehalten, um sicher zu stellen, dass der Merger fair ablief.

Obwohl Dell in den vergangenen zwei Jahrzehnten relativ wenige Akquisitionen getätigt hat, scheint der Konzern derzeit verstärkt auf ein Wachstum durch Übernahmen zu setzen. „Wenn eine Akquisition uns helfen kann, das Angebot für unsere Kunden schneller zu verbessern, werden wir sicher nicht zögern, unsere Mittel dafür einzusetzen“, sagt Steve Shuckenbrock, Dells Technologie-Chef. Nun hat Dell innerhalb von vier Monaten vier Unternehmen mit einem Angebot an Business-Software gekauft: Neben Message One gehören mittlerweile Silver Back Technologies, ASAP Software und Everdream zu dem PC-Hersteller.

Themenseiten: Business, Dell

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell plant Akquisition von Message One

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *