MWC: Nokia stellt Navigation für Fußgänger vor

Maps 2.0 soll Anwender sogar in Parks von Punkt A nach Punkt B lotsen

Im Rahmen des Mobile World Congress hat Nokia die Betaversion von Nokia Maps 2.0 zum Download freigegeben. Mit ihr stehen jetzt auch Fußgängern Karten- und Navigationsfunktionen zur Verfügung.

Die Navigationskomponente „Gehen“ bietet eine Erweiterung zum Modus „Fahren“. Anhand von Informationen zu Gebäuden, Straßen und Parkanlagen – einschließlich der Wege im Park – hilft der Navigationsdienst Fußgängern, sich zurechtzufinden. In neueren Geräten wie dem Nokia 6210 Navigator wird mithilfe des integrierten Kompasses zudem die Richtung angezeigt, in die sich der Nutzer bewegt.

Das neue Nokia Maps 2.0 bietet außerdem die Möglichkeit zum Kauf von Multimedia-Stadtführern. Wie bereits bei der vorherigen Version von Nokia Maps erhalten Nutzer eine kostenlose 3-Tages-Navigationslizenz für „Gehen“ und „Fahren“ sowie eine zusätzliche kostenlose 10-Minuten-Lizenz für Stadtführer. Preisangaben zu der darüber hinaus nötigen Lizenz hat Nokia nicht gemacht.

In Form einer gebührenpflichtigen Option bietet Nokia Maps 2.0 zusätzlich Echtzeit-Verkehrsinformationen und eine dynamische Routen-Neuberechnung in 18 europäischen Ländern. Mit Vektorkarten von Tele Atlas und Navteq verfügt Nokia Maps nach Herstellerangaben über ein Kartenangebot, das mehr als 200 Länder abdeckt. Über 70 dieser Karten sind navigierbar. Nokia Maps 2.0 beinhaltet außerdem lokale Symbole für 17 Städte und führt Nutzer beispielsweise zum nächsten Bahnhof, um von dort mit der U-Bahn weiterzufahren. Dabei ermöglicht die Hybrid-Ansicht die Ansicht per Satellitenbild.

Nokia plant, Nokia Maps in der ersten Jahreshälfte 2008 mit einer Series-40-Version auf dem Massenmarkt einzuführen.

Themenseiten: Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC: Nokia stellt Navigation für Fußgänger vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *