Microsoft übernimmt 3D-Spezialisten Caligari

Angaben zum Kaufpreis liegen nicht vor

Microsoft hat Caligari gekauft, den Hersteller des 3D-Modeling- und Animationsprogramms Truespace. Mithilfe des Caligari-Teams will das Redmonder Unternehmen die 3D-Funktionalität seines Online-Geodienstes Virtual Earth aufpeppen, um so besser mit Google Earth konkurrieren zu können. Wie viel sich Microsoft die Übernahme hat kosten lassen, ist nicht bekannt.

Caligari ist ab sofort eine hundertprozentige Microsoft-Tochter. Die Caligari-Mitarbeiter werden künftig mit Microsofts Virtual-Earth-Team zusammenarbeiten. Das Truespace-Entwicklerteam soll Firmengründer Roman Ormandy zufolge weiter bestehen bleiben. Dies gelte auch für die Betatester-Community.

Themenseiten: Business, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft übernimmt 3D-Spezialisten Caligari

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *