1&1 erweitert Mobilfunkangebot um zwei Daten-Flatrates

Tarife kosten 10 bis 30 Euro und lassen sich mit jedem webfähigen Handy nutzen

1&1 bietet ab sofort zwei neue Daten-Flatrates an, mit denen Kunden auch unterwegs ohne Zeit- und Volumenbegrenzung Zugriff aufs Internet und ihr E-Mail-Postfach haben. Die Tarife lassen sich mit jedem webfähigen Handy nutzten.

Im Angebot „1&1 Mobile Internet“ ist für 9,99 Euro im Monat der Internetzugang per GPRS und EDGE sowie das Versenden und Empfangen von E-Mails inklusive. Telefongespräche in alle Netze kosten 29 Cent pro Minute. Für monatlich 29,99 Euro können Kunden den Tarif „1&1 Mobile Internet & Phone“ buchen, der neben kostenloser Internet- und E-Mail-Nutzung unbegrenzt kostenfreie Telefonate ins deutsche Festnetz sowie zu anderen 1&1-Mobilfunk-Teilnehmern ermöglicht. Gespräche in andere Mobilfunknetze schlagen mit 19 Cent pro Minute zu Buche.

Der Versand von SMS sowie MMS kostet in beiden Tarifen 19 respektive 39 Cent. Bei „1&1 Mobile Internet“ verlangt der Provider 29 Cent für das Abrufen der Mailbox. Die Abrechnung erfolgt im 60/10-Takt. Zusätzlich werden jeweils 29,99 Euro einmalige Bereitstellungsgebühr fällig. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

Optional bietet 1&1 zu den neuen Daten-Flatrates auch passende Hardware an: Die Windows-Mobile-Smartphones HTC S710 und das Motorola Moto Q9 sind ab 49,99 Euro beziehungsweise ab 99,99 Euro erhältlich. Die neuen Mobile-Internet-Tarife können auch in Verbindung mit den Business-E-Mail-Lösungen „1&1 Outlook Exchange“ und „1&1 MailXchange“ gebucht werden, mit denen sich neue E-Mails oder Terminänderungen per Push-Service automatisch auf das Handy übertragen lassen. Auf alle mobilen Internetangebote gewährt 1&1 bis zum 29. Februar im Rahmen seiner Jubiläumsaktion in den ersten drei Monaten 20 Prozent Rabatt.

Themenseiten: 1&1 Internet AG, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1&1 erweitert Mobilfunkangebot um zwei Daten-Flatrates

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *