Das SGH-F210 ist im Grunde genommen der Nachfolger des Samsung Blush (SGH-X830). Durch sein hohes und schlankes Design hebt es sich unter den Lifestyle-Handys von der Masse ab. Es erinnert viel eher an einen MP3-Player als an ein normales Handy. Der Listenpreis beträgt 369 Euro.

Stärken

Das F210 hat das hohe, schlanke Design des Blush geerbt. Beide Handys haben modebewusste und Musik-affine Kunden im Visier.

Zum Öffnen des SGH-F210 wird die obere Hälfte des Telefons nach links geschoben. Das Display klappt daraufhin automatisch auf und gibt die darunterliegende Tastatur frei. Das Tastenfeld ist ziemlich klein, doch die Tasten sind vernünftig darauf verteilt. Das ermöglicht ein einigermaßen bequemes Tippen von Mitteilungen, sobald man sich an die lange und schmale Form gewöhnt hat.

Da Samsung mit diesem Modell auch Musikfans ansprechen will, haben die Koreaner einen 1 GByte großen Speicher ins Handy eingebaut. Im Gegensatz zum Blush kann dieser Speicher über Micro-SD-Karten zusätzlich erweitert werden, die unterhalb des Akkufachs einzustecken sind. Das Telefon nimmt Karten bis 2 GByte auf, womit dann insgesamt 3 GByte an Speicherplatz zur Verfügung stehen.

Der Musik-Player ist relativ kompliziert zu bedienen. Doch immerhin unterstützt er gängige Formate wie MP3, AAC und WMA. Darüber hinaus ist die Klangqualität sehr gut.

Die Kopfhörer gehen in Ordnung. Sie werden am unteren Teil des Handys eingesteckt und sind mit einer Drahtschlaufe befestigt. Dadurch lässt sich das Telefon wie ein Schmuckanhänger tragen. Zusammen mit den Kopfhörern kann das F210 auch als Radio genutzt werden.

Die Tonqualität bei Anrufen ist sehr gut. Die Stimmen der Anrufer sind klar und sauber zu hören. Auch bei schlechtem Empfang bleibt die Sprachqualität durchaus brauchbar.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Extravagantes Musik-Handy: Samsung SGH-F210

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *