CeBIT: MSI bringt Billig-Laptop

Rivale des Eee PC soll über ein 10-Zoll-Display verfügen

MSI wird auf der CeBIT 2008 einen Budget-Laptop präsentieren, der mit dem Eee PC von Asus konkurrieren soll. Das gab der Chairman von MSI, Joseph Hsu, bekannt und bestätigte damit die seit geraumer Zeit kursierenden Gerüchte, MSI werde einen Rivalen zum Eee PC auf den Markt bringen.

Der Laptop wird mit einem 10-Zoll-Display ausgestattet sein. Ursprünglich war ein 7-Zoll-Bildschirm vorgesehen, doch wegen vielfacher Kritik an dem kleinen Monior des Eee PC entschied sich MSI gegen diese Größe.

Auf Basis des Intel-945GSE-Chipsatzes wird eine Intel-Diamondville-CPU (45 Nanometer Strukturbreite) zum Einsatz kommen. Diamondville ist der Codename für die neue Mikroprozessor-Plattform, mit der Intel in den Markt für Billig-Notebooks einsteigen will.

Technische Details und konkrete Preisangaben hat MSI noch nicht veröffentlicht. Das Mini-Notebook soll zwischen Mitte und Ende des Jahres ausgeliefert werden.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, MSI, Messe, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: MSI bringt Billig-Laptop

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *