Sun schreibt Wettbewerb für Openoffice.org aus

Unternehmen lockt mit Preisgeldern von einer Million Euro

Mit dem „1 Million Dollar Open Source Community Innovation Awards Program“ hat Sun einen Wettbewerb mit einem Preisgeld von insgesamt einer Million Dollar ausgeschrieben. Ziel des Wettbewerbs ist es, verschiedene Open-Source-Projekte, darunter auch Openoffice.org , zu verbessern. Optimierungsbedarf bestehe beispielsweise beim ODF-Format und bei den Entwicklungswerkzeugen, so Sun.

Das Preisgeld wird gestaffelt vergeben. Die besten Ideen in der Kategorie „Openoffice.org“ werden mit dem 75.000 Dollar dotierten „Gold Award“ prämiert. Gewinner des „Silver-Award“ erhalten 50.000 Dollar, für den „Bronze Award“ gibt es 25.000 Dollar. Alle Openoffice.org-Mitglieder sind teilnahmeberechtigt. Bis zum 23. Juni 2008 müssen die Ideen eingereicht werden.

Themenseiten: Software, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun schreibt Wettbewerb für Openoffice.org aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *