Entwickler nennen Zeitplan für Thunderbird 3

Erste Alpha des Mozilla-Mailclients soll noch im ersten Quartal 2008 erscheinen

Die Entwickler von Thunderbird haben einen vorläufigen Zeitplan für die dritte Version des Mozilla-Mailclients veröffentlicht. Demnach soll noch im ersten Quartal eine erste Alpha von Thunderbird 3 erscheinen. Mit einer „weitgehend nutzbaren“ Version, also möglicherweise einem Release Candidate, rechnen die Entwickler im vierten Quartal 2008.

Mit dem neuen Mailclient strebe man vor allem eine größere Verbreitung an, schreibt David Ascher, Leiter der im September 2007 von der Mozilla Foundation ausgegliederten Entwicklungsabteilung Mailco, in einem Newsgroup-Beitrag. Als Grund für die bislang noch recht geringe Nutzerzahl von Thunderbird sieht Ascher das Fehlen einer Kalenderanwendung im Stil eines Microsoft Outlook und einer konkurrenzfähigen Suchfunktion. Ein weiterer Schwachpunkt sei die wenig erweiterungsfreundliche Codebasis des Mailclients, die das Erstellen neuer Funktionen nachhaltig erschwere.

All diese Schwachpunkte wollen die Entwickler in der kommenden Thunderbird-Version ausmerzen, um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Eine für das dritte Quartal angekündigte Beta soll beispielsweise bereits eine Kalenderanwendung auf Basis von Mozilla Lightning enthalten. Zusätzliche Informationen zu Thunderbird 3 finden sich in einem eigens angelegten Wiki.

Themenseiten: Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Entwickler nennen Zeitplan für Thunderbird 3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *