Personal Translator 2008 mit sieben Sprachpaaren erhältlich

Übersetzungssoftware erkennt Sprache des Ausgangstexts automatisch

Linguatec bietet sein Übersetzungsprogramm Personal Translator 2008 jetzt erstmal als World Edition mit sieben Sprachpaaren an. Enthalten sind die Sprachpaare Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch, Englisch-Französisch, Englisch-Italienisch, Englisch-Portugiesisch, Englisch-Spanisch, Englisch-Chinesisch. Sie lassen sich in einem einzigen Vorgang installieren. Das Programm erkennt die Sprache des Ausgangstexts automatisch.

Die Professional-Version der World Edition bietet insgesamt über 3,8 Millionen Wörterbucheinträge. Laut Hersteller erkennen die Algorithmen der verwendeten Smart-Translation-Technologie automatisch, wie Schachtelsätze richtig zerteilt werden können und wie Tipp- und Rechtschreibfehler vor der Übersetzung zu korrigieren sind. Es genügt, mit der Maus auf ein Wort zu zeigen, um dessen Übersetzung zu sehen oder sich die Aussprache anzuhören.

Die World Edition gibt es in drei Versionen: PT Home ist hauptsächlich für den privaten Anwender gedacht, PT Advanced für den gelegentlichen beruflichen Einsatz. PT Professional soll auch die gehobenen Ansprüche im professionellen Umfeld erfüllen. Personal Translator 2008 Home World Edition kostet 99 Euro. Die Advanced World Edition gibt es für 199 Euro, und für die Professional World Edition sind 499 Euro zu zahlen.

Themenseiten: Linguatec, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Personal Translator 2008 mit sieben Sprachpaaren erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *