Samsung präsentiert kleine Schwarzweiß-Laserdrucker

Samsung hat mit den Modellen ML-2850D und ML-2851ND zwei kleine Schwarzweiß-Laserdrucker mit serienmäßiger Duplex-Einheit vorgestellt. Mit Maßen von 36 mal 36 mal 20 Zentimeter sind die Geräte laut Hersteller die kleinsten monochromen Laserdrucker mit Duplex-Einheit der Welt.

ML-2850D und ML2851ND unterscheiden sich lediglich durch die integrierte Ethernet-Schnittstelle des zweiten Modells. Beide drucken mit einer effektiven Auflösung von 1200 mal 1200 Pixeln. Per Knopfdruck lässt sich ein Toner-Sparmodus einschalten, der die Pixelgröße reduziert.

Der Ausdruck der ersten Seite erfolgt laut Samsung nach weniger als 8,5 Sekunden. Pro Minute schaffen die Drucker 28 DIN-A4-Seiten. Das monatliche Druckvolumen beträgt 30.000 Seiten. Der Standardtoner hat eine Reichweite von bis zu 2000 Seiten, ein optional erhältlicher High-Yield-Toner reicht für 5000 Seiten.

Im Druckbetrieb haben die Geräte eine Lautstärke von 50 Dezibel. Die integrierte Duplex-Funktion lässt sich mittels Tastendruck direkt am Gerät aktivieren. Papierkassette und Multifunktionszufuhr fassen 250 Blatt und lassen sich um eine optionale 250-Blatt-Kassette erweitern.

Neben dem Netzwerkanschluss des ML2851ND verfügen die Drucker über einen USB-2.0-Anschluss. Zu den unterstützten Betriebssystemen gehören Windows Vista und XP sowie Mac OS X, Mandrake, Suse und Fedora.

Samsung verkauft beide Drucker ab dem 1. Februar. Der ML-2850D kostet 225 Euro und der ML2851ND 273 Euro.

Samsung ML-2850D
Für die Laserdrucker ML-2850D und ML-2851ND gibt es neben dem Standardtoner mit einer Reichweite von 2000 Seiten auch einen High-Yield-Toner, der 5000 Seiten hält (Bild: Samsung).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung präsentiert kleine Schwarzweiß-Laserdrucker

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *