Interface Zumobi wird in Windows Mobile 7 integriert

Anwendung bietet Zoom-Funktion und Widgets

Microsoft will künftig mit Zumobi, einem Softwareentwickler für Mobilgeräte, zusammenarbeiten, um dessen gleichnamige Browser-Oberfläche in Smartphones mit Windows Mobile 7 zu integrieren. Das neue Betriebssystem wird voraussichtlich 2009 erscheinen.

Zumobis Anwendung besteht aus einem Interface mit 16 Feldern, die Nutzern einen besseren Überblick über Webseiten verschaffen und den Zugang auf einzelne Inhalte erleichtern sollen. Mit der innovativen Navigation von Zumobi können User in die einzelnen Felder hineinzoomen und mehr Details zu den Inhalten bekommen.

Für alle Felder steht eine Auswahl an Widgets zur Verfügung, die von verschiedenen Partnern wie Amazon, Flickr und AP Sports entwickelt wurden. Sie können über die einzelnen Felder schnell aufgerufen werden. Außerdem soll die Nutzeroberfläche letztendlich auch dem Einbinden von Werbebannern dienen.

Einige Funktionen will der Hersteller allerdings noch optimieren. „Bis das Produkt auf Telefonen mit Windows Mobile 7 im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommt, wird es noch einige Upgrades bekommen“, sagt John SanGiovanni, Zumobis Mitgründer und Vizepräsident für Produkte und Services. Neben der Zoom-Navigation sollen auch die Download-Geschwindigkeiten verbessert werden. Zudem wird es SanGiovanni zufolge erweiterte Inhalte wie ein Widget für Sportergebnisse geben.

Zumobis Partnerschaft mit Microsoft kommt wenig überraschend. Schließlich wurde die Zoom-Technologie in Microsofts Forschungs-Labor, der IP Ventures Group, entwickelt, bevor Zumobi unter der Leitung von Eric Hertz abgespalten wurde. Obwohl Microsoft das Startup aus Seattle danach zwar nicht direkt gesponsert hat, hielt es einen geringen Anteil, was erklärt, warum Zumobis Interface ausschließlich auf die Windows-Mobile-Plattform ausgelegt ist.

Themenseiten: Browser, Microsoft, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Interface Zumobi wird in Windows Mobile 7 integriert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *