Dell stellt 30-Zoll-Screen mit Displayport vor

Ultrasharp 3008WFP schafft Auflösung von 2560 mal 1600 Pixeln

Dell erweitert sein Breitbild-Display-Portfolio um den 30-Zöller Ultrasharp 3008WFP. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich um den ersten Monitor mit dem neuen Interface-Standard Displayport auf dem Markt. Er kostet 1914,71 Euro.

Der Widescreen hat eine Auflösung von 2560 mal 1600 Pixeln. Helligkeit und Kontrast sind mit 360 Candela pro Quadratmeter und 3000:1 angegeben. Der horizontale und vertikale Blickwinkel beträgt laut Dell jeweils 178 Grad, die Reaktionszeit 8 Millisekunden.

Neben Displayport verfügt der Ultrasharp 3008WFP über die Anschlussmöglichkeiten HDMI, VGA, DVI-D, S-Video, Composite und Component. Auch vier USB-Anschlüsse und ein 9-in-2-Kartenleser sind integriert.

30-Zoll-Widescreen mit Displayport von Dell
30-Zoll-Widescreen mit Displayport von Dell (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Dell stellt 30-Zoll-Screen mit Displayport vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Januar 2008 um 10:56 von f1delity

    Nett, aber Preis ist einfach zu hoch.
    Preis zu hoch, Helligkeit zu wenig.
    Habe einen 28′ Widescreen Viewsonic VX2835WM, Kostenpunkt gerademal ~600€

  • Am 23. Januar 2008 um 15:39 von Matthias

    28<->30
    du hast doch "nur" 1920×1200 Pixel.
    Das Dell Teil hat aber 2560*1600 Pixel.
    Das sind ueber 170% mehr Darstellung.
    Und je mehr PIXEL um so teurer die Produktion, und gebe denen mal ein paar Monate damit der Preis fallen kann. Der Erstlingspreis ist doch immer sehr hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *