Homeseller: Vodafone wählt neue Vertriebswege

Jeder Internetnutzer kann einen eigenen Vodafone-Shop eröffnen

Mit Homeseller.de hat Vodafone Deutschland einen neuen Vertriebskanals gestartet. Auf dem Portal kann jeder Internetnutzer einen eigenen Online-Shop eröffnen und so Vodafone-Produkte an Freunde und Bekannte verkaufen. Wer einen solchen Shop betreiben möchte, muss sich lediglich registieren und freischalten lassen. Im Produktportolio finden sich vom Handy und Mobilfunkvertrag über Callya-Karten bis hin zum DSL-Anschluss alle gängigen Produkte.

Für jeden Auftrag erhält der Anwender von Vodafone eine Provision, die einem speziellen Konto gutgeschrieben wird. Eine Mengenprovision gibt es ab dem zweiten Auftrag. Die Abwicklung der Aufträge erledigt Vodafone. Das Unternehmen versendet auch die Produkte.

Der Homeseller erhält außerdem Zugang zu einem geschützten Administrationsbereich. Hier hat er den Überblick über seine Bestellungen, die aktuellen Vergütungen, Neuigkeiten und Produktinfos. Neben dem Shop kann der Verkäufer seine Bestellungen auch per Fax oder telefonisch durchgeben. Durch das Homeselling geht der Shop-Besitzer Vodafone zufolge kein Risiko ein, er ist nicht zu einem Mindestumsatz oder Verkauf verpflichtet.

Themenseiten: Telekommunikation, Vodafone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Homeseller: Vodafone wählt neue Vertriebswege

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. Dezember 2008 um 9:53 von Der Kometer

    Vodafone Homeseller
    Ich bin Homeseller, nur wird der Unmut einiger Homeseller immer größer, da anscheinend bei mehreren die Provision unter den Tisch gefallen wär.

    Die Auskunften seitens des Homseller-Teams sind mager bzw dauert es ewig, bis überhaupt eine Antwort kommt.

    Schließen andere ohne Wissen des Homesellers einen Vertrag ab, ist es für uns Vermittler teilweise NICHT ersichtlich!

    Der dafür auf der Homepage eingerichtete Bereich gibt NICHT wieder in welchem Status sich ein Auftrag befindet.

    Nur durch Zufall – eine Freundin schloss über meine Homesellerseite einen Vertrag ab, stellte ich fest, dass ich ohne meine Recherche und mein Nachfragen bei Vodafone keine Provision erhalten hätte.

    An diese Provision komme ich auch nach bald 2 Monaten noch immer nicht ran!!!

    Reaktion von Service-Team: KEINE
    Da verliert man schnell das Vertrauen, obwohl es eine coole Sache ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *