CeBIT: AVM zeigt seine 802.11n-Produkte

Geräte basieren auf neuer Hardware-Architektur

AVM wird an seinem Stand (Halle 13, C48) auf der diesjährigen CeBIT in Hannover (4. bis 9. März) seine neuen WLAN-Produkte präsentieren, die allesamt die neue IEEE-Spezifikation 802.11n unterstützen. Im Mittelpunkt steht dabei das aktuelle Topmodell Fritzbox Fon WLAN 7270, das auf einer neuen Hardware-Architektur basiert.

Die gleiche Architektur ist auch die Grundlage für die erstmals auf der CeBIT vorgestellte Fritzbox WLAN 3270. Ebenfalls Messepremiere feiert der Streaming-Client Fritz Media 8160, der über Wireless-N und einen HDMI-Anschluss verfügt. Das Gerät überträgt Videoinhalte wie IP-TV oder Video-on-Demand in HD-Qualität vom PC auf den Fernseher.

Darüber hinaus zeigt AVM seinen Fritz WLAN-USB-Stick N und einen selbstinstallierenden WLAN-Repeater, der durch eine Verstärkung des WLAN-Signals die Funkabdeckung vergrößert. Alle Produkte werden auf dem Messestand von AVM im Einsatz sein.

Themenseiten: AVM, Breitband, CeBIT, Hardware, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: AVM zeigt seine 802.11n-Produkte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *