Asus kündigt Smartphone mit zwei Displays an

Das Asus M930 soll zur CeBIT vorgestellt werden

Mit dem M930 nimmt Asus sein erstes Smartphone ins Produktportfolio auf, das über eine ausklappbare QWERTZ-Tastatur und ein 2,6 Zoll großes Querformatdisplay (240 mal 320 Pixel) verfügt. Das Smartphone ist 11,3 mal 5,4 mal 1,9 Zentimeter groß, anthrazitfarben und kommt im Metallic-Design. Zusätzlich verfügt das M930 über ein 2,0 Zoll großes Display (400 mal 240 Pixel) an der Außenseite. So kann der Anwender alle Telefon-Grundfunktionen nutzen, ohne das Gerät aufklappen zu müssen.

Das M930 arbeitet mit einem 450 MHz schnellen Prozessor von Texas Instruments. Als Speicher kommen 256 MByte Flash-ROM sowie 64 MByte RAM zum Einsatz. Ebenfalls an Bord sind eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und integriertem Blitz, ein Micro-SD-Erweiterungsslot sowie WLAN 802.11b/g, Bluetooth 2.0 und UMTS/HSDPA-Funktionalität. Es basiert auf Windows Mobile 6.0.

Mit dem M930 will Asus vor allem professionelle Anwender ansprechen. Preis und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.

Asus M930

Themenseiten: Asus, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus kündigt Smartphone mit zwei Displays an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *