Pepsi bietet eine Million Gratis-Songs

Die DRM-freien Musikstücke sind über Amazon erhältlich

Ab dem 1. Februar will Pepsi in Kooperation mit Amazon Pepsi-Trinkern in den USA mehrere Millionen Songs ohne Kopierschutz zum Download zur Verfügung stellen. Das berichtet die New York Times.

Die Aktion wird von EMI, Warner und Sony BMG unterstützt. Lediglich Universal Music verweigerte die Teilnahme.

Mit dem Vorhaben wollen die Labels gegen die Marktmacht von Itunes angehen und den Bekanntheitsgrad anderer Musikdienste fördern. Amazon bietet in den USA nach eigenen Angaben über 3,25 Millionen DRM-freie Lieder, die teilweise weniger kosten als bei Itunes.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pepsi bietet eine Million Gratis-Songs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *