Benq kündigt 22-Zoll-Widescreen für 260 Euro an

Modell E2200WA hat eine native Auflösung von 1680 mal 1050 Bildpunkten

Benq erweitert seine Entertainment-Monitor-Serie Anfang Februar um ein 22-Zoll-Widescreen-Modell. Der E2200WA richtet sich sowohl an Heim- als auch an Office-Anwender.

Der Bildschirm hat eine native WSXGA-Auflösung von 1680 mal 1050 Bildpunkten. Er bietet ein Kontrastverhältnis von 1000:1 sowie eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit gibt Benq mit 5 Millisekunden an. Der horizontale wie vertikale Betrachtungswinkel liegt bei maximal 160 Grad.

Zudem verfügt der Monitor über Benqs Bildverstärkungstechnologie „Senseye plus Photo“. Sie soll mittels eines sRGB-Benutzermodus den Farbraum gemäß sRGB-Standard darstellen.

Für die Audioausgabe sind zwei 1-Watt-Stereolautsprecher in das schwarze Gehäuse integriert. Der Anschluss erfolgt über einen VGA-Port. Ein DVI-Eingang fehlt.

Ab Februar ist der E2200WA zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 259 Euro im Handel verfügbar. Im Lieferumfang sind eine Kurzanleitung, ein Netz- und ein VGA-Kabel, ein Handbuch sowie eine Treiber-CD enthalten. Benq gewährt auf das Display drei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.

Benq E2200WA
Der Benq-Monitor E2200WA ist ab Februar für 259 Euro erhältlich (Bild: Benq).

Themenseiten: BenQ, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Benq kündigt 22-Zoll-Widescreen für 260 Euro an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *