Holux bringt GPS-Logger für 100 Euro

Gerät mit Bluetooth-Unterstützung wiegt 40 Gramm

Holux hat einen GPS-Logger mit integriertem Bluetooth-Funk herausgebracht. Der Holux M-241 kostet 99 Euro. Eine Kfz-Halterung und ein Nylon-Trageriemen sind im Preis enthalten. Das Gerät selbst wiegt unter 40 Gramm.

Das M-241 zeichnet GPS-Daten auf – je nach Einstellung zeit- oder entfernungsabhängig. So lassen sich Wege hinterher analysieren und ins Web stellen oder auch mit aufgenommenen Fotos abgleichen. Hat man den M-241 beispielsweise beim Joggen dabei, kann man den Lauf anschließend etwa mit Google Earth rückverfolgen und die gelaufene Entfernung ermitteln.

Der Logger unterstützt das Serial Port Profile (SPP) von Bluetooth und lässt sich etwa mit einem Handy kombinieren. Außerdem steht eine USB-Verbindung zur Verfügung, über die man die Daten an den PC überspielen kann. Die Speicherkapazität reicht für 130.000 Positionen.

Der M-241 nutzt einen stromsparenden MTK-GPS-Chipsatz. Die nötige Energie zieht er aus einer AA-Batterie, die laut Hersteller für bis zu zwölf Stunden Betrieb reicht. Der eingebaute Bildschirm misst 3 mal 0,9 Zentimeter und kann neben der aktuellen Position die Geschwindigkeit, den freien Speicherplatz und Datum sowie Uhrzeit angeben.

Holux M-241
Der Holux M-241 wiegt 40 Gramm (Bild: Holux).

Themenseiten: GPS, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Holux bringt GPS-Logger für 100 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *