United Internet erhöht Beteiligung an Versatel

Internetprovider hält nun 25,05 Prozent des Grundkapitals

United Internet, unter anderem Gesellschafter von 1&1, GMX und Web.de, hat heute weitere Aktienpakete an Versatel erworben. Das Unternehmen hält jetzt insgesamt 25,05 Prozent des Versatel-Grundkapitals.

Der Durchschnittspreis je Aktie für die insgesamt 11.022.000 Anteile belaufe sich auf 16,28 Euro, teilte United Internet mit. Damit hat die Beteiligung einen Gesamtwert von knapp 180 Millionen Euro.

Mit der Beteiligung verfolgt das Unternehmen eine strategische Positionierung im Rahmen der erwarteten weiteren Konsolidierung des deutschen DSL-Marktes. Man halte sich alle Optionen offen, unter anderem auch eine Beteiligungserhöhung an Versatel, hieß es. Erst Ende November hatte sich United Internet mit einem Anteil von 20,05 Prozent bei Versatel eingekauft.

Themenseiten: Business, United Internet, Versatel Networks

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu United Internet erhöht Beteiligung an Versatel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *