Yahoo bindet Mediaplayer in Webseiten ein

Für die Wiedergabe ist keine externe Software erforderlich

Yahoo hat eine Methode entwickelt, mit der sich ein Mediaplayer in eine Website oder ein Blog einbinden lässt. Dazu müssen Anwender nur ein Javascript in den HTML-Code ihrer Internetseite integrieren.

MP3-Dateien werden anschließend mittels eines Linkbefehls eingefügt. Die Wiedergabe startet nach einem Klick auf den Play-Knopf des Webplayers. Eine externe Abspielsoftware ist dazu nicht erforderlich. Auf diese Weise sollen sich auch längere Playlists erstellen lassen.

Derzeit befindet sich das Verfahren allerdings noch in der Erprobung. Nähere Informationen zum Yahoo Media Player stellen die Entwickler in einem öffentlichen Wiki bereit.

Themenseiten: Personal Tech, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo bindet Mediaplayer in Webseiten ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *