So geht’s: Online-Kalenderdaten mit dem Handy synchronisieren

Auch wer keinen Zugriff auf einen Firmenserver hat, muss unterwegs nicht auf den Abgleich seiner Kalenderdaten verzichten. ZDNet zeigt, wie sich Termine und Kontakte mit dem Handy über das Mobilfunknetz synchronisieren lassen.

Die meisten Privatanwender, aber auch viele Selbstständige und Mitarbeiter kleiner Firmen haben keinen Zugriff auf einen Kommunikationsserver, der einen Abgleich der Kalender- und Kontaktdaten zwischen Mobiltelefon und PC unterwegs erlaubt. Doch auch sie können eine Synchronisation unterwegs per Mobilfunk vornehmen und sind so nicht länger auf den Datenabgleich über eine Bluetooth- oder USB-Kabel-Verbindung zwischen Computer und Mobiltelefon beschränkt. ZDNet zeigt, wie es bequemer geht – von unterwegs und ganz ohne teure Kommunikationsserver -, und stellt fünf Lösungen vor.

O2 bietet seinen Kunden beispielsweise das O2 Communication Center an. Damit können sie nicht nur E-Mails ans Handy weiterleiten, sondern auch Termine und Kontaktdaten synchronisieren. Bis Ende 2008 sogar ohne Zusatzkosten.

Selbst Nutzer von Google Calendar müssen unterwegs nicht auf einen Datenabgleich verzichten. Blackberry-Besitzer können die Synchronisationssoftware Google Sync direkt auf den Google-Seiten herunterladen. Bei anderen Smartphones hilft Goosync beim Überspielen der Daten.

Das Open-Source-Projekt My Funambol ist zwar noch in der Betaphase, funktioniert aber bereits ziemlich zuverlässig. Das Portal bietet einen Online-Kalender, der mit vielen Smartphone-Modellen synchronisiert werden kann.

Auch Yahoo denkt an seine mobil angebundenen Kunden, verzichtet aber auf die Verwendung der Smartphone-eigenen Terminverwaltungen. Yahoo Go installiert einen eigenen Kalender, der dann per Mobilfunk mit dem Online-Kalender synchron bleibt.

Themenseiten: Mobil, Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu So geht’s: Online-Kalenderdaten mit dem Handy synchronisieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *