Erster Iphone-Trojaner aufgetaucht

Noch ist der Schaden relativ gering

Der erste Trojaner für Apples Iphone ist jetzt entdeckt worden. Angeblich soll er allerdings noch keine große Gefahr für das Smartphone darstellen. Entgegen anderslautenden Empfehlungen sollten Anwender den als Update-Paket „Iphone Firmware 1.1.3 Prep“ getarnten Schadcode nicht installieren, bevor sie das Handy mit der 1.1.3 Firmware aktualisieren.

Ist der Trojaner auf dem Iphone, zeigt das Display das Wort „Shoes“ an. Außerdem überschreibt der Trojaner Anwendungen wie Erica’s Utilities, Launcher, Doom und Open SSH. Diese müssen neu installiert werden, nachdem der Schädling entfernt wurde.

Auch wenn der Trojaner harmlos erscheint, warnen Experten davor, ihn auf die leichte Schulter zu nehmen. „Diesmal war es vielleicht nur ein elfjähriges Kind, das mit XML-Dateien gespielt hat, doch das nächste Mal könnte schon ein Profi mit einem konkreten Ziel einen Trojaner entwickeln“, sagt der Sicherheitsanbieter F-Secure.

Themenseiten: Apple, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Erster Iphone-Trojaner aufgetaucht

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Januar 2008 um 12:49 von Rami Fortis

    Gegenteil!?
    Weiß Zdnet etwas, was andere nicht wissen?

    Alle anderen warnen im Internet vor der Installation der falschen Firmware. Zdnet empfiehlt die Installation?

    Wo ist der Fehler?

    Danke für den Hinweis. Der Artikel wurde korrigiert. Die ZDNet-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *