Mozilla Corporation bekommt neuen CEO

Der bisherige COO John Lilly tritt die Nachfolge von Mitchell Baker an

Die Mozilla Corporation hat einen neuen Chef. John Lilly, bisher Chief Operating Officer (COO), übernimmt mit sofortiger Wirkung das Amt des CEO von Mitchell Baker. Baker werde jedoch weiterhin als Vorstandsvorsitzende und Vollzeit-Führungskraft für die Mozilla Corporation tätig sein, teilte der Firefox-Entwickler mit.

„John Lilly ist der Richtige, um den Reifeprozess von Mozilla voranzutreiben“, schreibt Baker in ihrem Blog. Lilly habe bereits seit seinem Amtsantritt als COO im August 2006 immer mehr Aufgaben des Hauptgeschäftsführers übernommen.

Der neue Mozilla-CEO wird sich dem Unternehmen zufolge künftig in erster Linie um die Produkte, die Technologien und die Führung der Mozilla Corporation kümmern. Baker soll sich hingegen auf allgemeine Aspekte der Internet-Entwicklung konzentrieren – wie Standards, Interoperabilität, den Umgang mit Daten und die Ausnutzung von Marktmechanismen zur Unterstützung gemeinnütziger Organisationen.

Themenseiten: Business, Mozilla

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla Corporation bekommt neuen CEO

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *