Patches gegen Formatsperre in Office 2003 SP3 erschienen

Fixes sollen ältere Dateien wieder lesbar machen

Microsoft hat mehrere Patches für das Service Pack 3 von Office 2003 veröffentlicht. Die Fixes heben die mit dem SP3 eingeführte Sperre älterer Dateiformate auf.

Microsoft hatte die Dateien eigenen Angaben zufolge aus Sicherheitsgründen blockiert. Von der Sperre waren auch einige Vorgängerversionen von Office 2003 betroffen, beispielsweise Word 97 für Windows sowie Word 98 für Mac. Insgesamt waren nach Installation des dritten Service Pack 24 Formate nicht mehr lesbar.

Auf der Support-Seite von Microsoft stehen Patches zum Download bereit, welche die Sperre älterer Word-, Excel-, Powerpoint- und Corel-Draw-Dateitypen aufheben. Alternativ lassen sich die nötigen Änderungen in der Registrierungsdatei auch manuell vornehmen.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Patches gegen Formatsperre in Office 2003 SP3 erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *