CES: „Transferjet“ ist Sonys Antwort auf Wireless-USB

Hohe Bandbreite und geringe Reichweite definieren das Einsatzspektrum

Sony hat auf der CES mit Transferjet eine Lösung vorgestellt, die Daten kabellos zwischen Kameras, Mobiltelefonen und anderen Geräten mit Geschwindigkeiten von bis zu 500 MBit/s übertragen soll. Die Technologie funktioniert laut Sony ähnlich wie kabelloses USB. Dennoch handle es sich um etwas völlig Neues.

Sony sieht Transferjets geringe Reichweite von nur knapp fünf Zentimetern als Sicherheitsvorteil. Eine denkbare Einsatzmöglichkeit für die Technik sind Sony zufolge etwa Kiosksysteme, von denen sich Songs herunterladen lassen. Sony hofft, die Technologie in eine Vielzahl von Produkten integrieren zu können. Allerdings gibt es derzeit noch keinen konkreten Zeitplan.

Themenseiten: Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: „Transferjet“ ist Sonys Antwort auf Wireless-USB

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *