Neuer VGA-Passivkühler von Arctic Cooling

Accelero S1 Revision 2 zu neuen Grafikkarten kompatibel

Der Schweizer Kühlerhersteller Arctic Cooling plant eine verbesserte Version seines Passivkühlers für Grafikkarten namens Accelero S1. Durch ein flexibles Befestigungssystem ist die Revision 2 auch zu neueren Grafikkarten wie Radeon HD 3870, 3850, sowie Geforce 8800GTS und GT kompatibel.

Auch für ältere Grafikkarten eignet sich der Kühlkörper. Laut Arctic Cooling passt der Accelero S2 Revision 2 auf folgende Boards: Radeon HD 2600, 2400, X1950, X1900, X1800, X1650, X1600, X1550, X1300; Geforce 8600, 8500, 8400, 7950GT, 7900, 7800, 7600, 7300, 6800, 6600. Ab Februar soll der neue Kühlkörper für etwa 20 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich sein.

Passivkühler für Grafikkarten minimieren das Betriebsgeräusch eines PCs. Allerdings sollten Anwender darauf achten, dass das PC-Gehäuse effizient belüftet und so die Abwärme der Grafikkarte aus dem Gehäuse geführt wird.

Der Passivkühler Accelero S1 Revision 2 unterstützt auch neuere Grafikkarten.
Der Passivkühler Accelero S1 Revision 2 unterstützt auch neuere Grafikkarten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer VGA-Passivkühler von Arctic Cooling

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *