Werbung in Online-Filmen effizienter als TV-Spots

Auch achten Stammleser mehr auf Online-Werbung

Werbung innerhalb von Videos im Internet ist effizienter als Fernsehwerbung. Dies hat zumindest eine amerikanische Studie der Marktforschung Simmons ergeben. 47 Prozent der Befragten hatten angegeben, dass Werbung in Online-Filmen stärker auf sie wirke als Spots am Fernseher.

Die Autoren der Studie sehen den Grund für die Reaktion des Publikums darin, dass man im Internet sich wirklich für die Inhalte interessiere, die man sich ansehe. 25 Prozent der Anwender begeisterten sich gar mehr für eine online gesehene Sendung, als wenn sie dieselbe Sendung am Fernseher verfolgten, heißt es dort.

Der Simmons-Marktforscher John Fetto sagte gegenüber Online Media Daily: „Websites, die zu Marken aus anderen Medienkanälen gehören, haben großes Potential, ein von vorneherein sehr engagiertes Publikum anzuziehen.“

Die Studie fand auch heraus, dass Stammleser bestimmter Websites stärker auf Anzeigen reagieren als zufällige Besucher. Wer eine Site zwei- bis sechsmal pro Woche besucht, schenkte auch ihren Anzeigen mehr Beachtung, besagen die Simmons-Zahlen.

Im Rahmen der Studie wurden 74.996 erwachsene Amerikaner telefonisch zu von ihnen besuchten Websites und ihrem Fernsehprogramm befragt. Simmons führte die Umfrage zwischen Oktober 2006 und September 2007 durch.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Werbung in Online-Filmen effizienter als TV-Spots

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *