Sony bringt Einsteiger-Digicam mit 7,2 Millionen Pixeln

DSC-S730 kommt im Januar für 139 Euro

Sony hat eine neue Einsteiger-Digicam mit 7,2 Megapixeln Auflösung vorgestellt. Die Cybershot DSC-S730 wird ab Mitte Januar für 139 Euro empfohlenen Verkaufspreis verfügbar sein.

Das Objektiv der Kamera schafft eine dreifache optische Vergrößerung. Für schlechte Lichtverhältnisse integriert Sony die Lichtempfindlichkeit ISO 1250. Die DSC-S730 bietet weiter einen Mehrpunkt-Autofokus. Das Display der Kamera zeigt Bilder und Menüs mit einer Diagonale von 2,4 Zoll an.

Die Kamera wiegt ohne Batterien 140, mit 189 Gramm. Sie verwendet zwei AA-Zellen. Als Optionen gibt es ein GPS-Modul (bereits für rund 100 Euro lieferbar) und einen zweifarbigen Wendebeutel namens Kinchaku. Ein Set mit zwei verschiedenfarbigen Kinchaku-Modellen, also vier möglichen Farben, kostet 15 Euro.

Themenseiten: Hardware, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony bringt Einsteiger-Digicam mit 7,2 Millionen Pixeln

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *