TV-Browser muss 16 Sender aus Angebot entfernen

VG-Media-Gebühren sind zu hoch für die kostenlose PC-Fernsehzeitschrift

Die kostenlose PC-Fernsehzeitung TV-Browser muss bis zum 1. Januar 2008 16 Sender aus ihrem Angebot entfernen, da die VG Media ab diesem Zeitpunkt für die TV-Daten aller vertretener Sender eine Gebühr erhebt. Die VG Media ist eine Verwertungsgesellschaft für Medienunternehmen, ähnlich der VG Wort oder der GEMA.

Die TV-Browser-Entwickler können die Gebühr nicht aufbringen, da sie aufgrund der Nutzerzahlen der Software zu hoch wäre. TV-Browser ist ein Open-Source-Projekt ohne Gewinn. Betroffen sind Sender wie Pro Sieben, RTL2, RTL Television, Sat1, MTV und N24.

Die Softwareentwickler haben jetzt eine Unterschriftensammlung für ein kostenloses Nutzungsrecht der Senderdaten eingerichtet. Außerdem arbeite man an einer Lösung, zumindest die Highlights der VG-Media-Sender angeben zu können, heißt es in einer Mitteilung. Unter bestimmten Bedingungen wären sie nicht von der Gebühr betroffen. Zusätzlich bereite man die Gründung eines Vereins vor, um eine offizielle Bestätigung der Gemeinnützigkeit des Projekts zu erhalten.

Themenseiten: TV-Browser, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu TV-Browser muss 16 Sender aus Angebot entfernen

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Dezember 2007 um 6:02 von bossel

    VGs
    Seit wann sind einfache Auflistungen von Sendungen schützenswertes Gut?

    Demnächst muß man vermutlich auch schon für die simple Erwähnung von Sendernamen zahlen…

    Hmm, vielleicht sollte ich Vergütung verlangen für jede Nutzung meines Namens in irgendwelchen Sendungen?

  • Am 18. Dezember 2007 um 18:45 von Ulrich

    TV-Browser muss 16 Sender aus Angebot entfernen
    Nur wenn die Leute wissen was läüft können sie es auch gucken–>und somit die viele Werbung in den Sendern "genießen". Eigentlich sollte die Sender und auch VG Media, dankbar für quasi kostenlose Werbung sein. Langsam verstehe ich die Welt nicht mehr..

    • Am 21. Dezember 2007 um 13:45 von tutnixzursache

      AW: TV-Browser muss 16 Sender aus Angebot entfernen
      rischtisch….
      Das ‚Problem‘ erledigt sich von selbst, wenn die Zuschauerzahlen signifikant einbrechen.
      Also einfach abwarten und mal wieder ’nen Buch lesen oder was auch immer.

  • Am 19. Dezember 2007 um 5:58 von Bahulke

    den stimme ich zu
    die da oben sind so raffgierig geworden
    die wollen sogar noch für ihren Namen(wenn er veröffentlich wird) Geld haben;traurig aber wahr.

    • Am 14. Februar 2008 um 14:42 von bepono

      AW: den stimme ich zu
      Wieso "da oben" ?
      Am Niveau orientiert sollte es wohl die "da unten" lauten.
      Ich verzichte gerne komplett auf diese Sender .

      beppono

  • Am 5. Januar 2008 um 0:03 von DeNi

    TV-Browser muss 16 Sender aus Angebot entfernen
    Es geht doch nur um die Privaten, lasst sie doch ganz privat unter sich sein.

  • Am 12. Januar 2008 um 12:24 von Gerhard Gräf

    VG-Media-Sender
    Nun, wenn die damit betroffenen Sender das vorhaben, dass keiner mehr die mit Werbung zerstückelten Programme anschaut, bitteschön.
    Ich schaue die Sender seit geraumer Zeit wegen der ständigen Werbung immer seltener.
    Wenn ich nicht weis was grade läuft.- eben gar nicht mehr.
    Sollen sie an den, wegen Zuschauermangel, nicht erhaltenen Gebühren doch schließen.
    Leute wacht endlich auf!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *