Office 2008 für Mac ist fertig

Neue Version wird ab Januar in drei Editionen verkauft

Microsoft hat die Entwicklungsarbeiten an Office 2008 für Mac beendet. Das neue Office-Paket soll zur Macworld Expo in San Francisco (15. bis 18. Januar) veröffentlicht werden.

Office 2008 wird in drei Editionen auf den Markt kommen. Die Version für private Anwender sowie Schüler, Studenten und Lehrer kostet 150 Dollar. Sie enthält keine Exchange-Server-Unterstützung. 400 Dollar sind für die Standard-Version zu zahlen. 500 Dollar kostet die Ausgabe inklusive der Medienverwaltung Expression Media.

Die Preise für die deutschen Sprachausgaben hat Microsoft noch nicht bekannt gegeben. Wer jedoch zwischen dem 25. September 2007 und dem 31. März 2008 ein Office-2004-Paket kauft, bekommt gegen eine Versand- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 23,80 Euro ein kostenloses Upgrade auf Office 2008.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Office 2008 für Mac ist fertig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *