T-Mobile holt den Sidekick Slide nach Deutschland

Ende 2007 kommt das Gerät mit Datenflatrate in den Handel

T-Mobile plant, den Sidekick Slide noch Ende Dezember auf den Deutschen Markt zu bringen. Ohne Vertrag soll er 400 Euro kosten. Mit Relax-100-Tarif für monatlich 19 Euro verlangt T-Mobile 5 Euro für den Sidekick. Allerdings kommen monatlich noch 15 Euro für die Daten-Option Sidekick Data dazu, die der Mobilfunkanbieter automatisch mitbucht.

Der 150 Gramm schwere Sidekick Slide misst 11,8 mal 6 mal 1,7 Zentimeter. Das 2,4-Zoll-Farbdisplay bietet eine Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Unter dem TFT versteckt sich eine QWERTZ-Tastatur. Auch eine Kamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln hat der Hersteller Motorola verbaut.

Neben einem HTML-Browser sind ein E-Mail-Client und ein Instant-Messenger an Bord des Slide. Einen Daten- und Backup-Dienst stellt der amerikanische Softwareanbieter Danger bereit. Das Quadband-Handy unterstützt die GSM-Frequenzen 850, 900, 1800 und 1900 MHz. Zusätzlich verfügt es über GPRS und EDGE. Für drahtlose Kommunikation hat Motorola Bluetooth integriert.

Auch Java-Spiele, MP3-Player, Adressbuch, Kalender und Wecker gehören zur Grundausstattung des Sidekick Slide. Es lassen sich aber auch andere Anwendungen wie ein Telnet-Client nachinstallieren. Damit dem Gerät dabei nicht der Platz ausgeht, kann der integrierte Flash-Speicher mit einer Kapazität von 128 MByte durch bis zu 4 GByte große Micro-SD-Karten erweitert werden. T-Mobile will eine 512-MByte-Karte in den Lieferumfang packen.

T-Mobile Sidekick Slide
Ohne Vertrag verlangt T-Mobile 400 Euro für den Sidekick Slide. Mit Relax-100-Tarif kostet er 5 Euro. Allerdings fallen dann monatlich 34 Euro an (Bild: T-Mobile).

Themenseiten: Danger, Hardware, Motorola, T-Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile holt den Sidekick Slide nach Deutschland

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *