Deutsche Version von Suns ODF-Konverter erschienen

Kostenloses Plugin ermöglicht Bearbeitung von ODF-Dokumenten in Microsoft Office

Sun Microsystems hat Version 1.1 seines Open-Document-Format-Konverters (ODF) für Microsoft Office veröffentlicht. Das Update bringt Unterstützung für 16 Sprachen, unter anderem auch Deutsch. Zudem haben die Entwickler die Genauigkeit der Import- und Export-Funktion verbessert.

Das Plugin integriert sich in die Office-Suite und ermöglicht Word-, Excel- sowie Powerpoint-Usern das Lesen, Schreiben und Speichern von ODF-Dokumenten. Der Konverter funktioniert im Zusammenspiel mit den Office-Versionen 2000, XP und 2003.

Der Quelltext stammt teilweise aus dem Openoffice-Projekt. Version 1.1 der Software für Microsoft Office steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Themenseiten: Open Source, Software, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutsche Version von Suns ODF-Konverter erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *