Dell erweitert Präsenz in Elektronikmärkten

Vertrieb über Best Buy signalisiert Richtungswechsel

Dell hat eine Vertriebskooperation mit dem größten US-Elektronikhändler Best Buy abgeschlossen. Das ist zwar nicht Dells erster Vorstoß ins breite Consumergeschäft, aber laut Analysten einer der wichtigsten. „Das ist so, wie wenn ein Gläubiger zum Atheisten konvertiert“, sagt IDC-Analyst Richard Shim.

Dell reagiert damit auf ein verändertes Konsumverhalten. „Die Leute wollen heute ein Produkt erst in die Hand nehmen, sie wollen das Gewicht prüfen und die Handlichkeit des Geräts testen“, sagt Michael Tatelman, Dells Marketetingchef für den Endkundenbereich.

Dell vertreibt in den USA bereits seine Low-End-Systeme über Walmart und seine Business-Systeme über die Büromaterialkette Staples. In die Regalen der 900 Best-Buy-Märkten sollen XPS-M1330-Notebooks und XPS-One-Desktops kommen.

Für Dell ist Best Buy nicht nur eine neue Umsatzquelle, sondern auch eine wichtige Plattform für die Entwicklung der Marke, denn dort stehen die Geräte neben Produkten von Apple, HP, Acer und Toshiba.

Michael Dell hat schon angekündigt, dass die Kooperation mit Best Buy nicht das Ende der neuen Handelsstrategie darstelle. Weitere Kooperationen in allen großen Ländern würden folgen, sagte der CEO.

Themenseiten: Business, Dell, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Dell erweitert Präsenz in Elektronikmärkten

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Dezember 2007 um 17:06 von W.Fels

    DELL erweitert Präsenz in Elektromärkten
    Die Idee finde ich super, wenn dadurch das PC / Laptop Angebot vergrößert und die untere Preisklasse mit leistungsfähigen IT-Systmen ausgefüllt würde. Mit DELL habe ich in den letzten Monaten gute Erfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *