Google veröffentlicht die beliebtesten Suchanfragen 2007

"Routenplaner" ist der am häufigsten gesuchte Begriff

Google hat sein alljährliches Zeitgeist-Ranking der beliebtesten Suchanfragen veröffentlicht. Wie bei Yahoo führt „Routenplaner“ auch Googles Liste der am häufigsten von deutschen Nutzern eingegebenen Suchbegriffe im Jahr 2007 an. Dahinter folgen „Telefonbuch“, „Wetter“ und „Wikipedia“.

Die Spitzenpositionen der am schnellsten gewachsenen Suchanfragen gehen allesamt an Social-Networking-Dienste. Hier liegt „SchülerVZ“ vor „StudiVZ“ und „Lokalisten“. StudiVZ führt auch die Top Ten der am häufigsten gesuchten Online-Netzwerke an.

Der meistgesuchte Mensch war 2007 der Rapper Bushido, die am häufigsten nachgefragte Fernsehsendung „DSDS“ (Deutschland sucht den Superstar). In der Kategorie Automarken führt BMW vor VW und Audi. Bei den meistgesuchten Diäten siegte die „Brigitte Diät“. Eintrittskarten suchten die deutschen Google-Nutzer am häufigsten für den Comedian Mario Barth.

Google hat auch die lokalen Suchvorlieben der Deutschen ausgewertet. In München interessierten sich die meisten User beispielsweise für das „Iphone“, in Bonn für „Wetter“, in Kiel für „Handball“ und in Berlin für „Oper und Theater“.

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Google veröffentlicht die beliebtesten Suchanfragen 2007

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. Dezember 2007 um 13:46 von Marco

    Link?
    Nee, würde ich bei so einem Thema auch nicht dazu setzen.

  • Am 6. Dezember 2007 um 15:15 von TomTom

    Beeindruckend
    Jetzt weiss ich warum Google mehr wert ist als GM und viele andere Firmen, um den Begriff "Routenplaner" im Internet zu finden…. :)

  • Am 6. Dezember 2007 um 20:07 von tutnixzursache

    suchen? wozu suchen???
    jetzt weiss ich endlich, warum meine Suchanfragen nur noch Müll liefern…
    Wenn ‚Telefonbuch‘ und ‚Wikipedia‘ zu den häufigsten Suchbegriffen gehören, haben wohl einige etwas nicht richtig verstanden.
    Wozu braucht’s noch neue (TL)Domain’s? Wenn eh gesucht wird, kann man seine Dienste auch unter http://www.ajnsfniejalbng.de anbieten ;-)

  • Am 7. Dezember 2007 um 0:49 von chris

    Google & Co. : Routen-Planer / Internetfallen
    über Google gelandet bei: http://www.routenplaner–online.de
    achtung bei der Kleingedruckten.

    Es lebe Google!

    • Am 13. Dezember 2007 um 11:17 von Sucher

      AW: Google & Co. : Routen-Planer / Internetfallen
      Google leifert Suchergebnisse und keine Warnungen vor Gaunerseiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *