Microsoft veröffentlicht Windows Server 2008 RC1

Megalaunch wird am 27. Februar in Los Angeles stattfinden

Microsoft hat den Release Candidate 1 (RC1) von Windows Server 2008 frei zugänglich gemacht. Die endgültige Version soll definitv am 27. Februar erhältlich sein.

Microsoft plant den gemeinsamen Launch von Server 2008, SQL Server 2008 sowie Visual Studio 2008 in Los Angeles. Der Event unter dem Motto „Hier werden Helden gemacht“ soll vor allem der Fleißarbeit der IT-Leute Rechnung tragen. Weiterhin verspricht die Softwareschmiede, weltweit mehr als 150 Millionen Dollar in das Marketing der neuen Produkte zu investieren.

„Dies ist der größte Produkt-Launch in unserer Geschichte. Sowohl wir, als auch viele unserer Geschäftpartner werden bedeutende Investitionen tätigen“, sagt Microsofts Vizepräsident Andy Lees.

Microsoft hatte ursprünglich gehofft, Windows Server 2008 bis Ende dieses Jahres fertigzustellen. Der Konzern war sogar gewillt, auf mehrere Virtualisierungsfeatures zu verzichten, um den gesetzten Launchtermin einhalten zu können. Doch im August musste das Unternehmen eingestehen, dass Windows Server 2008 erst Anfang 2008 marktreif sein wird.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft veröffentlicht Windows Server 2008 RC1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *