Motorolas Cheftechnikerin wechselt zu Cisco

Wechsel war offenbar von langer Hand geplant

Padmasree Warrior, bis Montag Chief Technical Officer (CTO) von Motorola, hat am Dienstag ihre neue Stelle in gleicher Position bei Cisco angetreten. Sie berichtet direkt an Ciscos CEO John Chambers, der sie bereits als „Technologie-Visionärin“ gepriesen hat.

Offenbar war der Wechsel von langer Hand geplant und Warriors Ausscheiden als Motorola-CTO nicht so überraschend, wie es zunächst den Anschein hatte. Mit ihrer 23-jährigen Erfahrung bei Motorola dürfte Warrior in Ciscos neue Strategie passen, die sich mehr am Consumer-Geschäft orientiert, ohne dabei jedoch die angestammten Märkte im professionellen Netzbetrieb zu vernachlässigen.

Warriors Wechsel von Motorola zu Cisco erfolgte nur wenige Tage, nachdem ihr Ex-Chef Ed Zander seinen eigenen Abschied bekannt gegeben hatte. Zunächst hatten Branchenbeobachter darin einen Zusammenhang gesehen, was aufgrund ihres schnellen Wechsels zu Cisco nun aber eher als unwahrscheinlich gilt.

Themenseiten: Business, Cisco, Motorola

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorolas Cheftechnikerin wechselt zu Cisco

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *