Die beste Multimedia-Plattform: Apple gegen Microsoft

Der Umgang mit digitalen Medien gehört zu den Paradedisziplinen von Apple. Doch auch Microsoft hat seinem Windows Vista einige Neuerungen und Verbesserungen in diesem Bereich spendiert. Der ZDNet-Test zeigt, wer die Nase vorne hat.

Apples Ilife-Suite wird häufig in einem Atemzug mit Mac OS X genannt – aber nicht ganz zu Recht. Denn die Sammlung von Medienwerkzeugen ist zwar auf jedem neuen Mac vorinstalliert, gehört aber nicht zum Betriebssystem selbst. Anwender, die jetzt auf Leopard umsteigen, müssen mit der alten Version auskommen oder kostenpflichtig auf das neueste Release Ilife ’08 upgraden.

Ilife hat sich in den letzten Jahren unter Heimanwendern einen sehr guten Ruf erworben. Neben der einfachen Bedienung helfen vor allem auch optisch attraktive Vorlagen dabei, mit vergleichsweise geringem Aufwand zu ansprechenden Ergebnissen zu kommen. Zum Erfolg tragen auch die zuverlässig alle 12 bis 18 Monate erscheinenden Aktualisierungen mit sinnvollen Funktionen sowie der geringe Preis von knapp 80 Euro bei.

Auch Microsoft hat im Bereich digitale Medien aufgerüstet und Windows Vista neue Anwendungen spendiert sowie bestehende aktualisiert. Den Funktionsumfang der Ilife-Suite erreichen die Redmonder aber nicht.

Gesetzt sind: Iphoto gegen Windows-Live-Fotogalerie, IDVD gegen Windows DVD Maker und Imovie gegen Windows Movie Maker. Für Iweb (Website-Erstellung) und Garageband (Musikbearbeitung) gibt es unter Vista keine Entsprechung.

In der ersten Runde des ZDNet-Plattformvergleichs – „Duell auf dem Desktop: Vista gegen Mac OS X Leopard“ musste sich das Microsoft-OS geschlagen geben. Viele Details hat Apple überzeugender gelöst. Wie es im Bereich digitale Medien aussieht, klärt der ZDNet-Test.

Themenseiten: Betriebssystem, Mac, Windows, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die beste Multimedia-Plattform: Apple gegen Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *