Microsoft unterbindet mit SP1 für Vista Raubkopien

Auch Modus mit reduziertem Funktionsumfang wird durch das Servicepack entfernt

Microsoft hat bekannt gegeben, dass Service Pack 1 für Windows Vista Lücken schließen wird, die es Raubkopieren ermöglichen, das Betriebssystem ohne Aktivierung zu nutzen. Zudem entfernt das Service Pack den Modus mit reduziertem Funktionsumfang (Reduced Functionality Mode, RFM).

Bei fehlgeschlagener WGA-Echtheitsprüfung drohte Vista bislang damit, das Aero-Design, den Antispyware Defender und die Readyboost-Funktion abzuschalten. Allerdings ist der RFM laut Microsoft nie aktiviert worden, und auch Windows Server 2008 wird den Modus nicht enthalten. Dafür weist Vista mit SP1 den Benutzer zukünftig bei fehlgeschlagener WGA-Prüfung penetranter darauf hin, dass er eventuell eine illegal kopierte Version benutzt.

Laut Microsoft sollen Anwender so noch besser vor Raubkopien geschützt werden. Der Hersteller will das Service Pack 1 für alle Vista-Versionen Anfang 2008 veröffentlichen.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Microsoft unterbindet mit SP1 für Vista Raubkopien

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Dezember 2007 um 14:03 von *verwirrt*

    [offtopic] was is´n das fürn Titel???
    … macht zwar gramatikalisch Sinn,
    aber wie klingt denn dass? :D

    Hm. Woran liegt’s? Wäre Ihnen die Reihenfolge „Microsoft unterbindet Raubkopien mit SP1 für Vista“ lieber? Wir sind offen für bessere Titelvoschläge. Viele Grüße, die Redaktion

    • Am 7. Dezember 2007 um 11:26 von S.R.

      AW: [offtopic] was is´n das fürn Titel???
      Hm, vielleicht einfach das „für“ im Titel weglassen? ;-)

      Aber es geht doch um S(ervice) P(ack) 1 für Vista? Auch schon ganz wirr, die Redaktion

      • Am 7. Dezember 2007 um 14:24 von S.R.

        AW: AW: [offtopic] was is´n das fürn Titel???
        Natürlich, daher steht ja auch im Titel weiterhin „Vista Raubkopien“. In Verbindung mit SP1 kann man also davon ausgehen, dass der Zusammhang zwischen SP1 und Vista – auch beim Weglassen des Wortes „für“ – immer noch gegeben ist.

        Dann müsste es „Vista-Raubkopien“ oder „Raubkopien von Vista“ heißen. Nein, Microsoft unterbindet Raubkopien. Womit? Mit SP1 für Vista. Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *