Skype mit VGA-Auflösung jetzt auch für Mac

Beta 2.7 steht zum Download bereit

Skype hat die Betaversion 2.7 seiner Videotelefoniesoftware für Mac OS X veröffentlicht. Sie unterstützt jetzt VGA-Videotelefonie und die neue Mac-OS-X-Version 10.5 Leopard.

Im Vergleich zur bisher möglichen Videotelefonieauflösung von 320 mal 240 Pixeln bedeutet die Steigerung auf die VGA-Auflösung mit 640 mal 480 Pixeln eine Vervierfachung der Qualität. Zudem wurde die Frame-Rate auf 25 Bilder pro Sekunde angehoben. Benutzer mit langsamen Internetverbindungen können Auflösung und Frame-Rate manuell herunterregeln.

Die Skype-Beta 2.7 für Mac OS X steht zum kostenlosen Download bereit. Linux-Benutzer müssen sich noch gedulden: Die aktuelle Version für ihr Betriebssystem unterstützt noch keine VGA-Videotelefonie.

Skype Beta 2.7 für Mac OS X
Die Skype-Beta 2.7 läuft jetzt auch auf Mac OS X 10.5 Leopard (Bild: Skype).

Themenseiten: Skype, Software, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skype mit VGA-Auflösung jetzt auch für Mac

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *