Dell stellt Multimedia-Laptop mit Blu-ray-Brenner vor

XPS-Notebook M1530 kommt mit HDMI-Ausgang

Dell hat mit dem XPS M1530 ein Multimedia-Notebook mit integriertem HDMI-Anschluss vorgestellt. Auf Wunsch baut der Hersteller statt einem DVD-Brenner einen Blu-ray-Brenner in das Gerät ein. Eine Software namens Mediadirect bietet Zugriff auf Filme, Bilder und Musik sowie ausgewählte Microsoft-Office-Funktionen, ohne dass Windows gestartet werden müsste. Hotspots findet das Notebook mittels Wi-Fi-Catcher auch im ausgeschalteten Zustand.

Im Inneren des mindestens 2,62 Kilogramm schweren XPS M1530 taktet der Intel-Prozessor Core 2 Duo T7250 mit 2 GHz, 2 MByte L2-Cache und 800 MHz Frontsidebus. Dell rüstet das Notebook mit bis zu 4 GByte DDR2-RAM aus. Eine Nvidia Geforce 8600M GT mit 256 MByte GDDR3-Speicher steuert einen 15,4-Zoll-Widescreen mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln an.

Die eingebaute SATA-Festplatte fasst 250 GByte Daten. Der integrierte WLAN-Controller unterstützt den 802.11n-Entwurf. Neben Bluetooth ist optional eine mobile Breitbandkarte für den Internetzugang über das Mobilfunknetz erhältlich. Die Soundkarte des 2,4 Zentimeter hohen Notebooks verfügt über zwei Kopfhörerausgänge, die integrierte Webcam löst 2 Megapixel auf.

Das XPS M1530 gibt es in den Farben „Smoking-Schwarz“ und Dunkelrot. Dell verkauft das Notebook in der Grundausstattung für 1300 Euro. Der Hersteller gewährt ein Jahr Garantie.

Dell XPS M1530
Dell verkauft das Multimedia-Notebook XPS M1530 ab 1300 Euro (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell stellt Multimedia-Laptop mit Blu-ray-Brenner vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *