United Internet beteiligt sich an Drillisch

Internetprovider kauft 5,15 Millionen Aktien des Mobilfunkers

United Internet, unter anderem Gesellschafter von 1&1, GMX und Web.de, hat sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit 9,68 Prozent am Mobilfunkanbieter Drillisch beteiligt. Insgesamt habe man 5,15 Millionen Aktien erworben, teilte United Internet mit. Gleichzeitig seien Gespräche über eine Vermarktungskooperation bei DSL- und Mobilfunkprodukten geführt worden.

Vor rund einer Woche waren beide Unternehmen aufgrund mangelnder Kaufkraft mit einem gemeinsamen Übernahmeversuch des Internetproviders Freenet gescheitert. Das Ende September gegründete Gemeinschaftunternehmen Holding MSP sollte davon jedoch unberührt bleiben.

Ursprünglich war geplant, dass Freenet zunächst das Mobilfunkgeschäft ausgliedert und dann an Drillisch verkauft. Im nächsten Schritt wollte United Internet die verbleibende DSL-Sparte von Freenet übernehmen.

Themenseiten: Business, United Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu United Internet beteiligt sich an Drillisch

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *