Benq bringt Full-HD-Beamer mit einem Kontrast von 20.000:1

Modell W20000 bietet zwei HDMI-Schnittstellen und Darkchip3-DLP-Bauelement

Benq hat mit dem W20000 einen DLP-Beamer präsentiert, der mit Hilfe einer Technologie namens Darkchip3 einen Kontrast von 20.000:1 erreicht. Der Projektor löst Full-HD mit 1920 mal 1080 Pixeln auf und ist mit zwei HDMI-Schnittstellen ausgestattet.

Eine Technologie namens Dual Iris trägt zur Kontrastverbessung bei: Eine Irisblende schließt und öffnet sich je nach Szenenhelligkeit. Durch eine 10-Bit-Datenverarbeitung und ein 7-Segment-Farbrad stellt der W20000 bis zu 1,07 Milliarden Farben dar.

Der Beamer bietet eine Helligkeit von 1200 ANSI-Lumen. Mit einer ISF-Kalibrierung kann die Helligkeit individuell an das Umbebungslicht angepasst werden. Die 200-Watt-Lampe hält laut Hersteller im Eco-Modus 3000 Stunden, im normalen Modus 2000 Stunden.

Neben den beiden HDMI-Eingängen stehen auch noch die Schnittstellen S-Video, Composite-Video, Komponenten-Video und VGA für die Signaleinspeisung zur Verfügung. Der W20000 unterstützt den HD-Video-Standard mit 24 Frames pro Sekunde. Das Betriebsgeräusch beträgt im Standardmodus 25 und im Eco-Modus 24 Dezibel.

Benq verkauft den W20000 ab sofort für 8000 Euro. Eine Ersatzlampe kostet rund 300 Euro. Der Hersteller gewährt 36 Monate Garantie auf den Beamer und 6 Monate oder 1000 Betriebsstunden auf die Lampe.

Benq W20000
Benq verkauft den W20000 ab sofort für 8000 Euro (Bild: Benq).

Themenseiten: BenQ, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Benq bringt Full-HD-Beamer mit einem Kontrast von 20.000:1

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. November 2007 um 23:07 von imagine

    starker beamer
    mein "benq pe7700" reicht mir noch locker. bin super zufrieden mit. 8000€ ist nur was für reiche die zu viele geld haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *