Update für Adobe Photoshop CS3 erschienen

Version 10.0.1 bringt Leistungsverbesserungen und korrigiert diverse Fehler

Adobe hat ein Update für sein Bildbearbeitungsprogramm Photoshop CS3 veröffentlicht. Die Version 10.0.1 behebt diverse Fehler in den Produktvarianten Photoshop CS3 sowie Photoshop CS3 Extended und beschleunigt einige Funktionen.

In mehreren Ebenen vorhandene Objekte sollen sich nun schneller bewegen lassen. Außerdem werden große Dokumente laut Adobe zügiger geschlossen. Das Update behebt darüber hinaus einen Fehler bei der Konvertierung von bestimmten Farbprofilen in CMYK, so dass das Ergebnis nicht mehr in einem schwarzen Bild resultiert.

Der Webspeicherfunktion haben die Entwickler eine Option hinzugefügt, mit der Nutzer auch die XMP-Metadaten in der für das Internet optimierten Datei sichern können. Zudem wurden diverse Druckprobleme beseitigt.

Die Aktualisierung auf Version 10.0.1 steht ab sofort zum Download bereit und ist für Windows knapp 73 MByte schwer. Das 170 MByte große Update für Mac OS X beseitigt zusätzlich einen Fehler auf Power-PC-Macs, durch den im Dicom-Format gespeicherte Bilder nicht mehr lesbar waren.

Themenseiten: Adobe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Update für Adobe Photoshop CS3 erschienen

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. November 2007 um 13:40 von Lutz

    Spätzünder
    Das Update gibts schon über eine Woche.
    Guten Morgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *