Fotoplattform Flickr um ortsbasierte Features erweitert

Places liefert lokale Zusatzinformationen zu einem gesuchten Ort

Yahoo hat seine Online-Fotoplattform Flickr um zwei neue Funktionen erweitert. Ab sofort zeigt eine Weltkartendarstellung mit optimierten Suchergebnissen alle aktuellen Fotos zu einem Ort übersichtlich an. Die zweite Neuheit sind die Flickr Places. Sie liefern auf einer Seite gebündelt zusätzliche Angaben zu über 100.000 Orten weltweit: die interessantesten Fotos, lokales Kartenmaterial, das aktuelle Wetter, Flickr-Gruppen oder ausgewählte Flickr-Fotografen.

Mit der Neuerung in der Kartendarstellung erhalten die Nutzer auch Bildmaterial zum lokalen Geschehen: Eine Suchanfrage zu Berlin liefert beispielsweise Fotos zur Berlinale oder zur neuen Museumsinsel. Die Bilder sind als so genannte „hot tags“ gekennzeichnet und werden in verschiedenen Sprachen angezeigt. Derzeit umfasst Flickr über 30 Millionen solcher öffentlich-zugänglicher geokodierter Fotos.

Flickr Places ist laut Anbieter insbesondere als zusätzliche Länderinformation vor Reisen oder auch allgemein für einen vertieften Blick auf die verschiedenen Regionen unserer Erde nützlich. Es gewährt Einblick in Metropolen und kleinere Ortschaften von Berchtesgaden bis Westerland auf Sylt.

Die neuen Features stehen allen Nutzern von Flickr offen. Sie sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Koreanisch und Chinesisch verfügbar.

Themenseiten: Personal Tech, Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fotoplattform Flickr um ortsbasierte Features erweitert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *