Test von Service Pack 3 für Windows XP gestartet

Erster Release Candidate steht für registrierte Beta-Tester zum Download bereit

Microsoft bietet registrierten Beta-Testern den ersten Release Candidate des Service Pack 3 für Windows XP zum Download an. Auf der Microsoft-Connect-Website kann das 340 MByte große Service Pack auf Deutsch, Englisch und Japanisch heruntergeladen werden. Es bringt alle 32-Bit-Versionen von Windows XP auf den neuesten Stand.

Das Service Pack 3 beinhaltet laut Microsoft über 1000 Updates und Patches. Darunter sind auch alle Patches vorheriger Service Packs. Microsoft bietet alternativ eine Registry-Datei an, die es ermöglicht, nur benötigte Teile des SP3 über den Windows Update Service zu beziehen.

Neben Updates und Patches installiert das SP3 für Windows XP auch Dienste wie den Core XML Service 6.0 und den Backgound Intelligent Transfer Service 2.5. Zusätlich bringt das Paket die Network Access Protection auf XP-Rechner.

Das Service Pack 3 wird das letzte für XP sein. Microsoft stellt es voraussichtlich im ersten Halbjahr 2008 fertig. Der XP-Support für kritische Probleme wird laut Microsoft mindestens bis zum Jahr 2014 aufrechterhalten.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Test von Service Pack 3 für Windows XP gestartet

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. November 2007 um 7:43 von Bonk

    kein solcher Download verfügbar
    Ich kann das XP SP3 jedenfalls nicht entdecken

    • Am 26. November 2007 um 20:32 von Andre

      AW: kein solcher Download verfügbar
      kann ich auch net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *