Aldi bietet HP-Farblaserdrucker für 239 Euro an

Color Laserjet 2600N-SE ab Donnerstag deutschlandweit erhältlich

Aldi verkauft ab Donnerstag einen Farblaserdrucker von Hewlett-Packard. Das Modell Color Laserjet 2600N-SE ist für 239 Euro deutschlandweit erhältlich.

Der Farblaser druckt pro Minute bis zu acht DIN-A4-Seiten in Schwarz-Weiß und maximal sechs Farbseiten. Die Auflösung liegt bei 600 mal 600 dpi. Die so genannte Instant-on-Technologie soll eine kurze Wartezeit bis zur Ausgabe der ersten Druckseite garantieren.

Der Color Laserjet 2600N-SE verfügt über ein zweizeiliges LCD-Bedienfeld und ein Papierfach für bis zu 250 Blatt. Mittels einer integrierten 10/100-MBit/s-Schnittstelle lässt sich der Drucker in ein Netzwerk einbinden.

Im Lieferumfang sind neben Tonerkassetten mit den Farben Schwarz, Gelb, Cyan und Magenta unter anderem auch ein 1,9 Meter langes Netz- sowie ein USB-Kabel enthalten. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

HP Color Laserjet 2600N-SE
Der HP Color Laserjet 2600N-SE kostet bei Aldi 239 Euro (Bild: Aldi).

Themenseiten: Aldi, Hardware, Hewlett-Packard (HP)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Aldi bietet HP-Farblaserdrucker für 239 Euro an

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. November 2007 um 13:19 von Axel Küpper

    Alter Hut: Farblaser von Aldi
    Wahnsinn der Aktualistätsgehalt dieser Meldung. Das Gerät wird bei Aldi-Süd schon seit ca. 3-4 Wochen verkauft, wurde nur kürzlich erneut beworben.

    Gruß

    Axel Küpper

  • Am 19. November 2007 um 13:57 von ein Franke

    Preisgestaltung
    Nun, noch weiss ich nicht wieviel man dann für die Ersatzpatronen zahlen muss, also der Preis eines Druckers interessiert mich weniger als die echten Druckkosten je Seite …

    • Am 21. November 2007 um 22:15 von Jakobiner

      AW: Preisgestaltung
      hab mal bei HP nachgeschaut – etwas jeweils 80,- pro Toner (bei 2.500 Seiten schwarz und 2.000 Seiten Farbe) – finde ich sehr teuer. zumal kaum no-name toner zu HP-Geräten kompatibel sind, oder??

      • Am 27. November 2007 um 15:16 von J.Brieden

        AW: AW: Preisgestaltung
        Bei unserem Händler bekomme ich die Tonerpatronen für jeweils 71,50€ (No-Name) und das mit einer Kapazität von jeweil 7400 Seiten. Da stimmt dann der Preis doch, zumal ich meinen Tintenspritzer ständig reinigen mußte und bei diesem Vorgang das Geld verbraucht habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *