Erster Platz für SGI im Oracle-Benchmark

Server mit Dual-Core-Itanium laufen 70 Prozent schneller als bisheriger Rekordhalter

Serverspezialist SGI hat mit seiner Altix-450-Plattform im E-Business-Suite-Performance-Test von Oracle einen neuen Rekord erreicht. Mit insgesamt 16 Dual-Core-Itanium-Prozessoren des neuen Typs 9150 (zweimal 1,66 GHz, 24 MByte Cache) und 16 GByte RAM erzielt die Oracle-Datenbank mit dem Altix-System eine Anwortzeit von 0,453 Sekunden. Dies entspricht einer Verbesserung um 70 Prozent gegenüber dem bisherigen Rekord. Insgesamt waren 3000 User mit der Datenbank verbunden.

Auch im Datendurchsatz hat das Itanium-System neue Bestwerte gesetzt: Gemessen wurde mit den von Oracle vorgegebenen Kennzahlen für die Auftragsabwicklung und für die Batch-Verarbeitung in der Gehaltsabrechnung. Bei 3000 Anwendern lieferte das Altix-450-System innerhalb von einer Stunde 81.744 Gehaltsabrechungen. Damit liegt SGI zehn Prozent über der vorherigen Bestmarke. In Sachen Auftragsbearbeitung (Order-to-Cash) kann das mit neuen Itanium-Prozessoren ausgestattete SGI-System den bisherigen Spitzenreiter aus dem Hause IBM allerdings nicht verdrängen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erster Platz für SGI im Oracle-Benchmark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *