Freecom stellt NAS mit Server-Funktionen vor

Neben Web-, File-, FTP- und Druckserver ist ein Torrent-Client integriert

Freecom hat die Midrange-NAS-Lösung Network Drive Pro präsentiert. Das Gerät speichert Daten und beherbergt darüber hinaus einen Web-, File-, FTP– und Druckserver. Ein integrierter Torrent-Client macht einen zusätzlichen Download-PC überflüssig.

Die Konfiguration des Network Drive Pro funktioniert mittels Assistent. Für die Datensynchronisation befindet sich einen Sync-Taste an der Gehäusefront des NAS-Laufwerks. Die mitgelieferte Backup-Software NTI-Shadow ermöglicht fortlaufende oder änderungsbezogene Datensicherungen. Den Sicherungszeitpunkt und die einzubeziehenden Dateitypen kann der Benutzer manuell festlegen.

Über zwei USB-Ports an der Gehäusefront lassen sich Drucker in den Printserver einbinden oder externe Speichermedien wie Festplatten oder USB-Sticks mit Daten befüllen. Um Strom zu sparen, schickt eine Spin-Down-Funktion die NAS-Festplatte nach einer einstellbaren Zeit in den Schlafmodus.

Das Network Drive Pro ist mit Speicherkapazitäten von 500 GByte und 1 TByte erhältlich. Für die 500-GByte-Variante verlangt Freecom 280 Euro, das NAS mit 1 TByte Speicher kostet 590 Euro.

Freecom Network Drive Pro
Freecom hat einen Torrent-Client in das NAS-Laufwerk Network Drive Pro integriert (Bild: Freecom).

Themenseiten: Freecom, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Freecom stellt NAS mit Server-Funktionen vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. November 2007 um 9:50 von Stolen

    Übertragungsraten?
    Hallo,
    mich würde wirklich interessieren, wie schnell das Teil wirklich ist. Kann ja alles Wichtige und ist dabei noch recht günstig. Nur die Geschwindigkeit würde mich halt noch interessieren. Vielleicht kommt ja bald ein Test…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *