Acer Aspire 7520G: Desktop-Ersatz mit großer Festplatte

Mit dem 17-Zoll-Notebook Aspire 7520G bietet Acer einen Desktop-Ersatz mit üppigem Festplattenspeicher und der schnellsten AMD-Turion-64-CPU. Der ZDNet-Test offenbart aber auch Schwächen.

Das Aspire 7520G Acer ist wie alle neuen Consumer-Notebooks des Herstellers im Gemstone-Design (Edelstein) gehalten. An einen Edelstein erinnert das Gerät aber zunächst nicht: Geschlossen wirkt es mit dem Deckel aus dunkelgrauem Kunststoff trotz der Klavierlack-Einlage ein wenig schmucklos.

Die Innenseite nach dem Aufklappen des Deckels kommt der Beschreibung dagegen schon etwas näher: Der graue Kunststoff sieht edel aus und fühlt sich gut an. Auch optisch kann Acer damit neue Akzente setzen. Die Stabilität des gut verarbeiteten Chassis überzeugt aber nicht komplett: Die Handballenauflage gibt bereits bei leichtem Druck etwas nach.

Mit 3,6 Kilo Gewicht und einer Größe von 40,4 mal 29,8 mal 4,3 Zentimetern ist das Aspire eine massive Erscheinung. Die Daten liegen auf dem Niveau vergleichbarer Konkurrenten. Die 17-Zoll-Maschine ist damit hauptsächlich als Desktop-Ersatz geeignet. Wer eine Lösung für den ständigen Einsatz unterwegs sucht, sollte sich eher im 15-Zoll-Bereich umsehen.

Die Taststur ermöglich ein bequemes Tippen. Tastenhub und Druckpunkt lassen keine Wünsche offen. Acer hat die zur Verfügung stehende Fläche des 17-Zoll-Notebooks sinnvoll für einen Ziffernblock genutzt. Über dem Tastenfeld befinden sich der Lautsprecher sowie mehrere Schnellstartstasten für Funktionen wie E-Mail, Internet, WLAN und Bluetooth sowie Support. Das Touchpad arbeitet nicht immer so präzise, wie man das heute gewohnt ist.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer Aspire 7520G: Desktop-Ersatz mit großer Festplatte

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *