Gartner kündigt Firmen neue Mitarbeiter-Generation an

Steigerung der Nachfrage nach Web-2.0-Portalen erwartet

Gartner rät Unternehmen, sich auf eine neue Generation von Mitarbeitern einzustellen, für die der Umgang mit Informationstechnologie von Kindesbeinen an die Regel ist. Personalisierte Web-2.0-Portale werden für diese „digital natives“ laut den Forschern eine wichtige Rolle spielen.

Der Gartner-Analyst Gene Phifer prognostizierte auf der Gartner IT Expo in Cannes, dass die Nachfrage nach solchen Lösungen in Unternehmen zunehmen werde. „Portale fassen Dinge zusammen. Sie sind der Ort, an dem man seine Arbeitswerkzeuge bekommt.“ Die IT müsse sich auf diese Entwicklung einstellen.

Man dürfe die Auseinandersetzung aber nicht nur auf technische Aspekte beschränken. Auch die Implementierung akzeptabler Nutzungsbedingungen hält Phifer für unbedingt erforderlich.

Themenseiten: Business, Gartner

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Gartner kündigt Firmen neue Mitarbeiter-Generation an

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. November 2007 um 8:21 von Schall und Rauch

    Schon lange im Einsatz -> KM Systeme
    Scheint so, als hätte der tolle Analyst einfach einen alten Schinken, nähmlich Knowladge Management und Collaboration Systeme, Web 2.0 konform aufbereitet.

    Manchmal frage ich mich was die ach so genialen Analysten machen würden, wenn sie mal richtig arbeiten müssten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *